Partner tagt bei der DBL

Eine einheitliche und gleichzeitig sichere Berufskleidung fürs Team – der langjährige DBL Partner REMONDIS griff dieses Thema im Rahmen einer Sicherheitsfachtagung auf. Und wo lässt sich so etwas besser diskutieren als direkt bei der DBL?


Enge und erfolgreiche Partnerschaft: Seit über 20 Jahren ist die REMONDIS Gruppe bereits Kunde der DBL, lässt sich bundesweit von regionalen DBL Vertragswerken mit Berufskleidung ausstatten. So kam es in diesem Jahr erstmals dazu, dass das Unternehmen Ende November direkt in der Zirndorfer DBL Zentrale eine Tagung der REMONDIS-internen Fachkräfte für Arbeitssicherheit veranstaltete.

„Zwei Tage lang haben etwa 25 Fachkräfte aus ganz Deutschland sowie der Zentraleinkauf von REMONDIS in den Räumlichkeiten der DBL Zentrale ihre Fachtagung durchgeführt“, erklärt DBL Key Account Manager Thomas Echelmeyer, der die Veranstaltung begleitete. Einen großen Schwerpunkt nahm am ersten Tag das Thema Berufskleidung ein – mitsamt dem Startschuss zur Entwicklung einer künftigen Strategie für ein bundesweit einheitliches Ausstattungs-Konzept. „Im Vorfeld hat es schon Tragetests mit einer neuen Kollektion gegeben, deren positives Ergebnis in der Zirndorfer Runde präsentiert wurde.“

Am zweiten Tag der Veranstaltung konnten sich die Teilnehmer bei einer umfangreichen Betriebsführung einen Einblick verschaffen, wie ein textiler Mietdienstleister wie die DBL genau arbeitet. „Alle Teilnehmer waren sehr überrascht über den Umfang und der Komplexität der Bearbeitung von Berufskleidung“, fasst Thomas Echelmeyer zusammen.


Das könnte Sie auch interessieren!

  
  

Sie möchten tiefer einsteigen?
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die
Welt der Miettextilien sowie die Kuntze & Burgheim Textilpflege GmbH und den DBL Verbund.